Spargel

Von Mitte April bis ca. 24 Juni

Täglich frisch gestochen!
"weiß, grün & violett"

mehr erfahren

Beeren

Pflückzeiten:
Montag & Mittwoch 14-18Uhr
Samstag 9-13Uhr

Erdbeeren - täglich 9-18Uhr

mehr erfahreN

 

 

 

Äpfel

Verkauf mit Probeverkostung ab Septemper

Freitag von 10 - 18 Uhr
Samstag von 9 - 13 Uhr

mehr erfahren

 

SPARGEL

Genießen Sie den König des Gemüses. Ein
absoluter Schlankmacher, mit Vitaminen und
zahlreichen Mineralstoffen, die positive Wir-
kungen auf unseren Körper haben.

TÄGLICH FRISCH!

Grün- und Bleichspargel
in verschiedenen Sortierungen

SAISON

| Mär | Apr | Mai | Jun | Jul |

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Sa: 09:00 - 20:00 Uhr
So + Feiertage: 09:00 - 17:00 Uhr

 
Fränkischer Spargel Genuss und Geschmack auf der ganzen Linie. Viel zu kurz ist für den Spargel-Fan die deutsche Spargelsaison. Von Mitte April - je nach Anbaugebiet - bis exakt zum 24. Juni eines jeden Jahres wird auf fränkischen Feldern Spargel gestochen. Dann ist für den Spargelliebhaber auch die Zeit, möglichst oft frischen Spargel zu kaufen. Spargel schmeckt nicht nur vorzüglich, er ist auch reich an wertvollen Vitaminen (A, C, B1 und B2) und Mineralstoffen, wie Calcium, Phosphor und Kalium. Kaliumsalze und Asparaginsäure regen die Nierentätigkeit positiv an. Abbaustoffe des Stoffwechsels werden dadurch ausgeschwemmt und der Körper entwässert. Spargel ist auch freundlich zur Figur, denn ein Kilo hat nur 170 kcal = 730 Kj. Auch beim Kauf von frischem Spargel gilt: Augen auf! Ein kritischer Blick ist gefragt, wenn man Spargel erster Güte bevorzugt. Zu erkennen gibt sich dieser an folgenden Merkmalen: • Eine glänzende Schale und eine knackig-saftige Konsistenz • Geschlossene weiße, manchmal auch zart blau-rötliche Köpfe • Prall-saftige Schnittstellen. Sind sie grau oder bräunlich verfärbt, so deutet dies auf längere oder falsche Lagerung hin. Vorsicht beim Transport, denn die zarten Stangen brechen leicht.
Aufbewahren – aber richtig Spargel schmeckt am besten, wenn er morgens gestochen und mittags verzehrt wird. Müssen frische Spargelstangen für einige Tage aufbewahrt werden, dann empfiehlt es sich, die Stangen ungeschält in ein feuchtes Tuch zu wickeln und sie im Gemüsefach des Kühlschrankes aufzubewahren. So hält sich Spargel bis zu vier Tagen frisch.
Spargel vorbereiten und kochen. Den Spargel unter fließendem Wasser waschen und abtropfen lassen. Die harten Spargelenden abschneiden und mit den Schalen für Suppe oder Fond auskochen. Die Spargelstangen mit Küchengarn zu Bündeln von 8 - 10 Stangen zusammenbinden. So kann der Spargel leicht aus dem Sud gehoben werden. In einem länglichen Topf Wasser mit Salz und 1 Stück Würfelzucker zum Kochen bringen dann die Spargelbündel hineinlegen vom Wasser bedeckt zugedeckt garen. Weißer Spargel benötigt 15 – 20, grüner Spargel 10 – 15 Minuten. Spargel kann auch senkrecht stehend in einem hohen Spargeltopf gegart werden. Die Spitzen dürfen nicht von Wasser bedeckt sein, sie garen im Dampf.
1
1
 

BEEREN & FRÜCHTE

Zur Saison bieten wir Ihnen frische Beeren und
Früchte von unseren Feldern zum Selbsternten.

GEPFLÜCKTE BEEREN

bitte vorbestellen

SAISON| Apr | Mai | Jun | Jul | Aug |

ERDBEEREN

Erdbeeren eine süße Versuchung,
die Sie stark für den Sommer macht!

 

| Jun | Jul | Aug | Sep | Okt |

HIMBEEREN

Enthalten dass Schönheits-
hormon Biotin, das die Haut intakt hält.

 

| Jul | Aug | Sep | Okt | Nov |

BROMBEEREN

Eine Vitaminbombe,
die den Fettstoffwechsel antreibt.

 
| Mai |Jun | Jul | Aug | Sep |
KIRSCHEN

Die rote Versuchung für
ein frisches Aussehen.

 

| Jun |Jul | Aug | Sep | Okt |

SCHWARZE JOHANNISBEEREN

Die Beerenfrucht mit einem hohen
Vitamin-C-Gehalt.

 

| Mai |Jun | Jul | Aug | Sep |

ROTE JOHANNISBEEREN

Superbeere mit vielen gesundheitsför-
dernden Inhaltsstoffen.

 
1
PFLÜCKZEITEN

Mo & Mi: 14:00 - 18:00 Uhr
Sa: 09:00 - 13:00 Uhr

Erdbeerzeit

täglich 9 - 18 Uhr

 

ÄPFEL

Die regionale Vitaminbombe gerade in den kalten Monaten.
„Stärkt und hält Sie fit!“

Unsere Sorten
Rubinola, Pinova, Pilot, Rosana, Topaz, roter Berlepsch,
Gala, Jonagored, roter Boskop, Delba restivale ...

Aus alten Streuobstsorten neu veredelt
weißer Winter-Glockenapfel, Stockers ...

SAISON

| Aug | Sep | Okt | Nov | Dez |
| Jan | Feb | Mär |
Apr | Mai |

VERKAUF
MIT PROBEVERKOSTUNG

Freitag 10:00 - 18:00 Uhr
Samstag 9:00 - 13:00 Uhr

 
Der Apfel – eine Vitaminbombe
„One apple a day keeps the doctor away” – ein Apfel am Tag erspart den Doktor, heisst ein Sprichwort. Die altbewährte Gesundheitsfrucht hat einen hohen Gehalt an bioaktiven Substanzen, die neben Vitaminen und Mineralstoffen besonders reichlich vertreten sind.

Auch Eisen steckt in Äpfeln, außerdem Pektin, das den Cholesterinspiegel senkt. Schadstoffe bindet und ausschwemmt. Wissenschaftliche Untersuchungen besagen außerdem, dass Apfelesser seltener an Bronchial- und Lungenkrankheiten leiden. Das wird auf die sekundären Pflanzenstoffe im Apfel, die so genannten Katechine, zurückgeführt.

1
1
 
 

UNSER BETRIEB

Wir, die Familie Schwarzbeck sind ein landwirtschaftlicher Familien-
betrieb mit dem Schwerpunkt Sonderkulturen.

Seit 1990 bauen wir weißen, grünen und violetten Spargel an.
Nach und nach folgten Himbeeren, Brombeeren, Äpfel, Erdbee-
ren, Kirschen und zu guter letzt schwarze sowie rote Johannisbeeren.

All unsere Felder befinden sich in einem Umkreis von ca. 2 km
um Buhlsbach herum. Durch Bodenuntersuchungen können wir
unsere Pflanzen gezielt mit Nährstoffen versorgen und Ihnen
dadurch Produkte höchster Qualität anbieten.

IN UNSEREM HOFLADEN GIBT´S AUCH NOCH:

Selbstgemachte Fruchtaufstriche aus eigenen Beeren und
Früchten, Honig von Saisonhof Bienen und edle Liköre
sowie Apfelsaft aus unseren Äpfeln.
Gutes aus der Region wie Kartoffeln, Schinken, Öle,
Wurstwaren, Soßen und Frankenweine.

 
 Auf Ihren Besuch freut sich

Familie Schwarzbeck

 
1
1
 
 
 
 11
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Schreiben Sie uns

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten und Öffnungszeiten haben, dann schreiben Sie uns. Vorbestellungen nur telefonisch!

Unsere Adresse

Saisonhof Schwarzbeck
Buhlsbach 4a
91611 Lehrberg
Tel.: 09820 384
Fax: 09820 1297
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!